Weisheiten

Lateinische Weisheiten (45)

Das Team der Sprüche-Welt freut sich, Sie in der Kategorie für Lateinische Weisheiten recht herzlich begrüßen zu dürfen. Hier präsentieren wir Ihnen Weisheiten aus dem lateinischen Raum – einerseits auf Latein selbst, andererseits mit jeweiliger deutscher Übersetzung. Tauchen Sie ein – in eine etwas andere Welt von Weisheiten und versuchen Sie, die für Sie selbst passende lateinische Weisheit zu finden. Neben allgemeinen lateinischen Weisheiten präsentieren wir Ihnen darüber hinaus zahlreiche lateinische Lebensweisheiten. Durchstöbern Sie diese Sammlung, für die wir nach bestem Wissen recherchiert haben, um sie Ihnen in diesem Umfang so darbieten zu können. Erkennen Sie, was es heißt, die beiden Attribute „Weisheiten Latein“ zusammenzuführen und für sich selbst eine gewisse Ausdrucksfähigkeit wahren zu können. Entdecken Sie die für Sie persönlich passende lateinische Lebensweisheit und versuchen Sie, Ihr Leben ein wenig in Richtung dieses Musters zu gestalten. Sie werden sehen, dass weise Worte das Leben in eine völlig andere Dimension lenken – nämlich in eine, die Sie zuvor noch nie kennengelernt haben. Entdecken Sie vielfältige Facetten des Lebens und bedienen Sie sich dabei an unseren lateinischen Weisheiten. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und zugleich Spaß dabei und verbleiben mit lieben Grüßen – Ihr Team der Sprüche-Welt!

 

Utile dulci. Das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. [Horaz, ars poe
Ut sementem feceris, ita metes. Wie du säest, so wirst du ernten. [Cicer
Suum cuique. Jedem das seine. [Cicero, de officiis 1, 5]
Sol lucet omnibus. Die Sonne scheint für alle. [Petron, satyricon 100]
Quod tibi fieri non vis, alteri ne feceris! Was du nicht willst, das man d
Qui dare multa potest, multa et amare potest. Wer viel geben kann, kann au
Qui alterum incusat probri eum ipsum se intueri oportet. Wer einen anderen
Praevalent inlicita. Was verboten ist, hat seinen besonderen Reiz. [Tacit
[Pecunia] non olet. Geld stinkt nicht. [Kaiser Vespasian bei Sueton, Vesp
Omne animal se ipse diligit. Jedes Lebewesen liebt sich selbst. [Cicero,