Aphorismen

Schule (69)

Das Team der Sprüche-Welt freut sich, Schüler, Lehrer, Eltern und all jene Personen, die sich für das Thema „Aphorismen Schule“ interessieren, herzlich begrüßen zu dürfen. Hier präsentieren wir Ihnen bildungsreiche Gedankenmuster, deren Aufgabe es ist, profunde tiefsinnige Sinnessprüche rund um die Schule und allgemeine Bildung eines Menschen zu formulieren. Bildung und Schule ist für viele, eher jüngere Menschen, mehr ein Muss als eine Chance, seinen Geist zu trainieren und sich Wissen anzueignen. Genau aus diesem Grund sollte Schule vielmehr als Gabe und Geschenk angesehen werden – nämlich weil man die Möglichkeit hat, Kenntnisse aus den verschiedensten Bereichen zu erwerben. Um den Menschen, die diese Sichtweise von Schule und Bildung noch nie von diesem Blickwinkel aus betrachtet haben, den wahrhaftigen Charakter der allgemeinen Bildung zu verdeutlichen, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Sinnessprüche zu den Themen „Weisheiten Schule“ und „Aphorismen Schule“ zu sammeln. Berühmte Autoren, Philosophen und Denker wie beispielsweise Aristoteles und Platon haben sich Gedanken über das Wesen und Bedeutung der Bildung gemacht. Infolgedessen dürfen Sie sich über zahlreiche gelungene weise Verse freuen. Möge es Ihnen gelingen, die Bildung und die Chance, in die Schule gehen zu dürfen, von einem etwas anderen Blickwinkel zu betrachten. Auf ein baldiges Wiederkehren in unserem Portal freut sich das Team der Sprüche-Welt!

 

Ab Fünfzig haben die Meisten auf Klassentreffen nichts verloren. Außer Il
Der Mensch ist auf Erden, sich zu bilden und dann wieder die Welt.
Die Bildung, die wir den Kindern erteilen, bezweckt, bei Licht besehen, nur
In Häusern, wo Bildung herrscht und Sitte, da gehen die Frauen zuerst, die
Ein Mensch ohne Bildung ist ein Spiegel ohne Politur.
Was nicht werden will ein Bildstock, das werde zum Nutzen ein Sautrog.
Es ist gar wunderlich mit der sogenannten Bildung; sie ist oft gar nichts a
Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sac
Geburt ist etwas, Bildung mehr.
Alles was uns begegnet, lässt Spuren zurück. Alles trägt unmerklich zu u