Autoren beginnend mit P

- Franz Graf von Pocci (1807 - 1876 ) -

Herkunft: München, Deutschland

Franz Graf von Pocci ar ein deutscher Zeichner, Radierer, Schriftsteller und Musiker.

Franz von Pocci war der Sohn des aus Italien stammenden Offiziers Graf Fabrizio Evaristo von Pocci (1766–1844), der unter Kurfürst Karl Theodor in bayerische Dienste getreten war und es bei der Geburt von Franz von Pocci zum Generalleutnantund Obersthofmeister der Königin Karoline gebracht hatte. Seine Mutter war eine Dresdner Baronin. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften wurde er mit 23 Jahren Zeremonienmeister König Ludwigs I. von Bayern. Dieser berief ihn 1847 zum Hofmusikintendanten und ernannte ihn 1864 zum königlich-bayerischen Oberstkämmerer.

Pocci unterstützte den Marionettentheater-Gründer Josef Leonhard „Papa“ Schmid beim schwierigen Genehmigungsverfahren für das Münchner Marionettentheater. Auf seinen Rat hin beantragte Schmidt das Theater für Kinder und Erwachsene.

Der „Kasperlgraf“ verfasste mehr als 40 Kasperlstücke für das Marionettentheater mit Themen aus der Märchen- und Sagenwelt sowie Beiträge für die Münchener Bilderbogen. Er war sehr kreativ und produktiv und hinterließ der Nachwelt unzählige Karikaturen und rund 600 Musikstücke, so zum Beispiel das Lied Wenn ich ein Vöglein wär.

Seine Kasperlgeschichten ranken sich um den Kasperl Larifari, der jedoch kein netter Held, sondern eine eher ambivalente Figur ist. Larifari weist auch dunkle Seiten auf und ist als ein nie erwachsen gewordener Erwachsener zu verstehen. Larifari hat keine Eltern, sondern wird von einem Zauberer in ein goldenes Ei hineingezaubert und einer Henne zum Ausbrüten gegeben. Er hatte so nie die Chance, in einer intakten Familie aufzuwachsen und wird zum Blender, Trickser und Narzissten.

Gleichwohl ist Pocci nicht der Erfinder des Kasperltheaters. Beispielsweise existierten davor schon in England der Mr. Punch oder im deutschsprachigen Raum der Hanswurst. Entstanden ist die Figur des Larifari im Salzburger Land als derbes Vergnügen, das Pocci in seinen Werken kultivieren wollte.

  • 1
Von Osten strahlt ein Stern herein mit wunderbarem hellem Schein. Es naht, ...
Franz Graf von Pocci
  • 1