Autoren beginnend mit K

- Carl Kehr (1830 - 1885) -

Herkunft: Goldbach, Deutschland

Carl Kehr, modernisiert auch Karl Kehr, war Volksschulpädagoge und pädagogischer Schriftsteller.

Carl Kehr war der Sohn eines Tagelöhners und besuchte die einklassige Dorfschule in Elgersberg. Sein Oheim Döbel schickte ihn auf das Seminar nach Gotha. Nach erfolgreicher Wirksamkeit in verschiedenen Lehrämtern wurde Kehr 1863 Seminarinspektor, 1871 Seminardirektor in Gotha, von wo er 1873 zur Leitung des Seminars nach Halberstadt berufen wurde. 1878 von der Universität Jena zum Doktor der Philosophie ehrenhalber promoviert, 1884 zum Schulrat ernannt, übernahm Kehr zu Ostern 1884 die Stelle des Direktors am Seminar zu Erfurt.

Söhne waren der bedeutende Gallenwegschirurg Hans Kehr, der Diplomatiker Paul Fridolin Kehr, der Diplomatiker Karl Andreas Kehr und der Pädagoge Huldreich Kehr.

  • 1
Nicht die Schule ist die beste, in welcher die Kinder die meisten Kenntniss...
Carl Kehr
  • 1