Irische Segenswünsche

Gottes Segen (31)

Wir freuen uns ganz besonderes, dass Sie den Weg in unsere religiöse Kategorie der Irischen Segenswünsche gefunden haben. In diesem Zuge möchten wir Sie herzlich begrüßen und Sie in unserer Sprüche-Welt willkommen heißen. Hier finden Sie zahlreiche Segenswünsche rund um Gott und Gottes Segen. Wir möchten Ihnen mit unserer umfangreichen Sammlung weiser Segenssprüche helfen, zu erkennen, wie wichtig der Glaube ist und wie hilfreich dieser einen Mensch in seinem Leben begleiten kann. Irische Segenswünsche Gottes Segen sind beispielsweise eine großartige Möglichkeit, den Haussegen für die neuen eigenen vier Wände zu erbitten. Der Segen von oben herab erweist sich nicht als leere Wortschar, sondern als wahre Hilfe für diejenigen Menschen, die einen Glauben besitzen und wahrlich an die Hilfe Gottes Segen glauben. Irische Segenswünsche sind unsere Medizin, die Ihnen helfen, die richtige Richtung einzuschlagen und mithilfe derer Sie Gott erlauben, Sie auf Ihrem Lebensweg durch dick und dünn zu begleiten. Durchstöbern Sie unsere breitgefächerte Zusammenstellung und finden Sie den für Sie passenden Segensspruch, der Ihnen auf eine ganz besondere Art und Weise zu verstehen gibt, dass der Segen von Gott ein Segen für das gesamte Leben darstellt. Viel Freude am Durchschmökern unserer Rubrik wünscht Ihnen von Herzen Ihr Team der Sprüche-Welt!

 

Gott segne, was dein Wille sucht, was deine Liebe braucht, worauf deine Hof
Möge dein Weg stets aufwärts führen, auch wenn du tiefe Täler und dunkl
Der Vater im Himmel segne und tröste dich. Er erfülle dein Herz mit Freud
Möge Gott deinen Lebensunterhalt nicht verringern und auch die Gesellschaf
Er der Schöpfer, beuge sich herab zu dir und segne dich, er reiß auf die
Möge der Herr Dich in seiner Hand halten, aber nie seine Faust zu fest zum
Möge der Weg sich vor dir öffnen und möge Gott mit dir sein.
Am Morgen, denke daran, wer die Sonne aufgehen lässt, am Mittag, denke dar
Herr, segne meinen ersten Tag und den letzten Tag. Segne die Stunden, die D
Möge Gott dein Schiff lenken, wenn du bedrückt durch Stürme gehst, er ha