Bauernregeln

Februar (51)

Sie sind auf der Suche nach Bauernregeln Februar? Dann sind Sie hier in der Welt der Sprüche, genau genommen in unserer Rubrik für Bauernregeln zu jedem Monat, genau richtig. Das Team dieses Portals hat es sich zur Aufgabe gemacht, hinsichtlich wichtiger Lostage im Monat Februar, eine umfassende Sammlung bedeutender Bauernweisheiten und Bauernsprüche zusammenzustellen. Sollten Sie für einen bestimmten Tag im Februar, beispielsweise den 16.2., keine Bauernregel vorfinden, so heißt des natürlich nicht, dass wir auf diesen Lostag vergessen haben, sondern dass an diesem Tag keine speziellen Aspekte hinsichtlich Saat, Ernte, Natur, Garten, etc. zu beachten sind. Durchstöbern Sie einfach unsere Zusammenstellung und finden Sie wichtige Wetterregeln für einen ganz bestimmten Tag im Februar. Regeln hinsichtlich Garten und Natur, die die Aussaat und die Ernte bestimmter Pflanzen betreffen, sind besonders genau unter die Lupe zu nehmen, da diese seit langjähriger Überlieferung der Bauernregeln als völlig korrekt und richtig gelten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchschmökern unserer Rubrik und würden uns freuen, Sie bald einmal wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Ist's an Lichtmess hell und rein, wird's ein langer Winter sein.
Wenn es aber stürmt und schneit, ist der Frühling nicht mehr weit.
Lichtmess im Klee, Ostern im Schnee.
Der Lichtmess-Sonnenschein bringt großen Schnee herein.
Ist's Lichtmess licht, geht der Winter nicht.
Weiße Lichtmess - grüne Ostern.
Scheint zu Lichtmess die Sonne heiß, gibt's noch sehr viel Schnee und Eis
An Lichtmess fängt der Bauersmann - neu mit des Jahres Arbeit an.
St. Blasius und Urban ohne Regen, folgt ein guter Erntesegen.
St. Blasius ist auf Trab und stößt dem Winter die Hörner ab.