Aphorismen

Spott, Neid und Missgunst (55)

Guten Tag und herzlich willkommen in unserer Kategorie für Aphorismen zur Thematik „Spott, Neid und Missgunst“. Wir freuen uns, dass Sie den Weg in die Welt der Sprüche gefunden haben. Hier, im Rahmen der Kategorie „Aphorismen“, präsentieren wir Ihnen nicht nur „positive“ Kategorien wie Geburtstag, Partnerschaft und Ehe, Lachen und Humor, sondern auch jene, die einen etwas negativen Beigeschmack besitzen. Somit zählen Eigenschaften wie Spott, Neid und Missgunst zu einer Gruppe an Werten, die der Mensch nicht stark ausgeprägt nach außen zeigen sollte. Es handelt sich dabei um Eigenschaften, die das Wesen eines Menschen und seine wahren Charaktereigenschaften, die durchaus positiv vorherrschen würden, zerstören. Aus diesem Grunde haben wir uns der Aufgabe gewidmet, eine Sammlung an Aphorismen, die die Thematik „Spott, Neid und Missgunst“ präzise behandeln, zu erstellen. Sie finden demnach in dieser Zusammenstellung ausgewählte Sprüche Neid sowie Zitate Spott von vielen namhaften Autoren und Schriftstellern. Es handelt sich dabei nicht um Verse und Einzeiler, die den Neid und den Spott sowie die Missgunst zum Ausdruck bringen, sondern sind vom Inhalt her so konzipiert, dass sie dem Leser klar und deutlich zu verstehen geben, dass derartige Eigenschaften das Wesen eines Menschen verderben. Es wird mithilfe spektakulärer Metaphern beschrieben, wie diese Eigenschaften einen Menschen verändern können und welche Auswirkung dies in Familie und allgemein in der Gesellschaft haben könnte. Durchstöbern Sie somit unsere Kategorie und finden Sie passende Zitate Neid und Sprüche Missgunst, die Ihrer Meinung nach am besten zum Ausdruck bringen, wie schlecht ein Vorherrschen dieser Eigenschaften ist. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg dabei und hoffen, Sie bald wieder in einer unserer Kategorien begrüßen zu dürfen.

 

Wer andere ständig unterbuttert, kriegt über kurz oder lang sein Fett weg
Was der Rost dem Eisen, das ist der Neid dem Menschen.
Der Neidische, der Mitleidige, der Ungenügsame, der Zornige, derjenige, de
Man prahlt oft mit Leidenschaften, selbst den sträflichsten. Aber der Neid